Der Weg zur Feuerwehrfrau (Ff) / zum Feuerwehrmann (Fm) in der Freiwilligen Feuerwehr

Die Ausbildung beginnt im Idealfall in einer Jugendfeuerwehr. Hier werden die Grundlagen für die spätere Ausbildung geschaffen. Aber auch Quereinsteiger bis zum 36. Lebensjahr können mit der Ausbildung zur Ff oder zum Fm beginnen. 

Die Grundausbildung bildet der Truppmann-Lehrgang, der sich in 4 Module (Einzellehrgänge) unterteilt. Dieser Lehrgang wird in Kooperation mit den Städten Kreuztal und Freudenberg gemeinsam ausgebildet.

An den Truppmann schließen sich weitere Fach-Lehrgänge an, wie z.B.:Sprechfunker, Atemschutzgeräteträger, Maschinist, ABC I und Absturzsicherung

Natürlich kann man sich durch die Teilnahme an Führungs- bzw. Laufbahn-Lehrgänge auch in der Führungsstruktur nach oben arbeiten. Hierzu gehören Lehrgänge wie der Truppführer, Gruppenführer, Zugführer und Verbandführer.

Einen wichtigen Teil der Ausbildung bildet die Standortausbildung, durch Schulungs- und Übungsabende, sowie Teilnahme an Seminaren. Diese wollen wir auf dieser Seite näher betrachten!