Die digitale Alarmierung...

DME Typ "Swissphone BOSS 910"

 

Im Alarmfall wird der Löschzug Hilchenbach seit Oktober 2008 über digitale Funkmeldeempfänger (jede Einsatzkraft hat einen persönlich zugeordneten Meldeempfänger), die mit mehreren unterschiedlichen Alarmschleifen versehen sind, alarmiert.

Mit der Einführung der Digitalen Alarmierung wurde die gesamte Alarmierungsstruktur auf die so genannte „fahrzeugbezogene Alarmierung“ umgestellt.

Die Netzabdeckung mit 34 Sendestandorten ist im Verhältnis zur Fläche und der topographischen Lage des Kreisgebietes mit über 98 % Erreichbarkeit unübertroffen. Auch mit Blick auf den Datenschutz ist das System zukunftssicher und richtungsweisend: Alle Meldungen, egal ob für den Rettungsdienst oder die Feuerwehr, werden komplett verschlüsselt.

Mit dem Einsatz der neuen Technik sind die Sirenen im Kreisgebiet für die Alarmierung der Feuerwehren künftig überflüssig geworden, da jeder Feuerwehrmann bei Bedarf direkt erreichbar ist. Für die Warnung der Bevölkerung vor Gefahren oder bei Unglücken werden die Sirenen aber auch künftig betriebsbereit gehalten.

Die Digitale Alarmierung hat gegenüber der alten analogen Technik viele Vorteile. Ganz zentral ist, dass die Leitstelle künftig gezielt die Einsatzkräfte, die speziell für den jeweiligen Einsatz gebraucht werden, alarmieren kann. Während bei der Sirenenalarmierung alle Einsatzkräfte gesammelt ausgerückt sind, ermöglicht es die Digitale Alarmierung einzelne Wehrleute und Einsatzfahrzeuge zu einem Einsatzort zu schicken.

Darüber hinaus hat das neue System viele weitere Vorteile:

Die Einsatzkräfte empfangen auf dem Display einen konkreten Einsatzbefehl mit den wichtigsten Einsatzdaten und einem Einsatzstichwort (Bedeutung siehe unten). Zeitaufwendige Rückfragen an die Leitstelle über Sprechfunk sind nicht mehr nötig, Fehlalarmierungen durch Überreichweiten oder Manipulationen nicht mehr möglich.

 

Stichwort Bedeutung Beispiele
Feuer 1 Kleinbrand Mülleimer, Müllcontainer, Papierkorb
Feuer 2 Kleinbrand PKW-Brand
Feuer 3 Mittelbrand LKW-, Schuppen-, Garagenbrand
Feuer 4 Kritischer Brand Dachstuhl-, Zimmer-, Kellerbrand
Feuer 5 Großbrand Industriebrand
Feuer 6 Großbrand Krankenhaus-, Altenheimbrand
Wald 1 Waldbrand klein kleiner Flächenbrand, Böschungen, Sträucher
Wald 2 Waldbrand großer Flächenbrand
Kaminbrand Kaminbrand brennender Kamin
BMA Brandmeldeanlage Auslösung einer Brandmeldanlage
ABC 1 Auslaufende Betriebstoffe Ölspuren, Auslaufender Kraftstoff aus PKW
ABC 2 Auslaufende Betriebstoffe Ölspuren, Auslaufender Kraftstoff aus LKW
ABC 3 Auslaufende Betriebstoffe/Gefahrstoffe Auslaufen von kleinen Mengen Gefahrstoff (ABC-Stoffe)
ABC 4 Auslaufende Betriebstoffe/Gefahrstoffe Austritt von großen Mengen Gefahrstoff (ABC-Stoffe)
TH 1 Technische Hilfe Sichern / Absperren
TH2 Technische Hilfe Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
TH 3 Technische Hilfe Verschüttete / Abgestürzte Personen
TH 4 Technische Hilfe Gebäude -/ Halleneinstürze


Nach oben